Herzlich Willkommen

Gegründet im August des Jahres 1800, ist die Begräbnisgesellschaft Basel / Gerbergass-Traggesellschaft heute die letzte noch existierende solche Institution im Kanton. In der Tradition der religiösen Bruderschaften der Zünfte, entstand die Gesellschaft während der Helvetik, um ihren Mitgliedern bei deren Ableben ein würdevolles Begräbnis zu sichern.

Die Zeiten haben sich geändert, und mit Ihnen das Bestattungswesen. Seit 1868 tragen die Tragbrüder auch nicht mehr die Särge verstorbener Gesellschaftsmitglieder ans Grab auf den Friedhof. Doch bis heute werden Traditionen wie das Sterbegeld für Hinterbliebene und das Bahrtuch das den Sarg deckt bewahrt. Der Tod steht uns nahe, doch wir sind höchst lebendig.

Willkommen auf der Website der Begräbnisgesellschaft Basel. Wir laden Sie dazu ein, und etwas näher kennenzulernen, und würden uns freuen wenn Sie zum Stöbern ein wenig auf unserer virtuellen Ecke im Internet verweilen würden. Lernen Sie unsere Geschichte und unsere Gesellschaft näher kennen. Bei uns lebt ein vergessenes Stück Basler Geschichte fort.

GV - Montag, 25. April 2022

In Folge der Konsultativ-Abstimmung mit der Frage, ob die 220. und 221. GV sowie das Gesellschaftsessen mit Damenflor am Samstag, 13.11.21 im Schützenhaus Basel abgehalten werden soll, hat sich die Kommission/der Vorstand aufgrund der Antworten entschlossen, die 220./221. GV ins Jahr 2022 auf das bereits eingeplante Datum des 25. April 2022 zu verschieben.
Eine schriftlich Mitteilung erfolgt.

Wir wünschen allen gute Gesundheit.

Nächste Termine

Samstag 13.11.2021

220./221. GV Verschoben 25.4.22 - siehe Text
14:30-17:00
Gesellschaftsessen abgesagt - siehe Text
17:00-23:30

Montag 25.04.2022

220. + 221. + 222. GV
19:30-21:00
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)